Was ist Wasserschutzbrot?

Die Herausforderung:

Grundwasserschutz durch reduzierte Düngung

Grundwasser ist die Quelle für unser Trinkwasser, daher muss es besonders geschützt werden. Beim Anbau von Getreide bringen Landwirte Stickstoffdünger in mehreren Gaben aus. Im Boden wird der Stickstoff zu Nitrat umgewandelt, das über das Grundwasser in die Trinkwasserbrunnen gelangen kann.

Die Wasserschutz-Landwirte verzichten beim Anbau ihres Wasserschutz-Weizens auf die letzte Stickstoff-Gabe. Weniger Dünger bedeutet, dass weniger schädliches Nitrat in das Grundwasser gelangen kann. So schützen die Landwirte aktiv unser Trinkwasser.

Felix und der Wasserschutz-Weizen

Was ist denn eigentlich das Besondere am „Wasserschutz-Weizen“ und wie werden daraus die leckeren Backwaren? Begleiten Sie Felix auf seiner Radtour durch die Region und erfahren Sie in dem 3minütigen Erklärfilm alles Wissenswerte hierzu – viel Spaß!

Deutscher Nachhaltigkeitspreis

Mehr Informationen unter:

Image

Manfred Keilwerth

Bäckerei und Konditorei
Wackerl e.K.

Hauptsitz:
Äußere Regensburger Str. 25
84034 Landshut

Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 06.00 bis 18.00 Uhr
Sa: 06.30 bis 12.30 Uhr